Partikelzahl konstant reduziert

Daimler AG setzt auf Roboterschwertbürsten

Schmutz oder Staubpartikel auf Blechkarossen führen oftmals zu aufwendigen Nacharbeiten. Die robotergestütze Reinigung mit der Schwertbürstentechnologie hilft der Daimler AG die Partikelanzahl zu minimieren.

von Simone Fischer

Perfekt gereinigte Oberflächen

Besonders bei schwarz hochglänzenden Oberflächen, die durch Lackierung erzeugt werden, ist die Partikelfreiheit für das Endfinish ein absolutes Muss. Dies gilt auch für Produkte, die durch Heißprägen oder das Hinterspritzen von Folien dekoriert werden. Daher erhält die prozessintegrierte Reinigung der Komponenten vor der Dekoration mit Hilfe der Schwertbürste immer mehr Bedeutung.

von Simone Fischer

Ergebniskonstanz dank Filamenten

Schwertbürsten sorgen in den Daimler-Werken für partikelfreie Karosserien und Kabinen

Schmutz und Staubpartikel auf Blechkarosserien, die bei der Lackierung in den Lackfilm eingebunden werden, führen oftmals zu Nacharbeit oder, im ungünstigsten Fall, zu deren erneutem Lackieren. Um das zu vermeiden, setzt Daimler jetzt in allen Werken auf das Schwertbürstenverfahren.

Teilereinigung

Schwertbürsten befreien Bleche gründlich von Partikeln

In die Fertigungslinie integrierte Schwertbürsten sorgen dafür, dass Blechzuschnitte und Blechbänder partikelfrei der Weiterverarbeitung zugeführt werden. Damit kann die Qualität des erzeugten Produkts deutlich verbessert werden, es lassen sich sogar neue Anwendungsbereiche erschließen, beispielsweise in der Elektromobilität.

Jahreswechsel

2013 Jahreswechsel online S

      Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Automobilindustrie

Filamente oder Federn

Konstante Qualität seit Prozessumstellung auf Schwertbürstentechnologie

Emu-Federn oder Schwertbürsten? Im Zuge einer Modernisierung der Lackieranlage verglich ein großer deutscher Automobilbauer die vorhandene Oberflächenreinigung mit alternativen Systemen. Die Ergebnisse der Versuche sprechen für sich.

Kurzfilm bei n-tv

Auf der diesjährigen Ligna in Hannover zeigte Wandres micro-cleanining wieder Weltklasse-Reinigung von Platten. Die führenden Hersteller von Fußbodenlaminat und Möbelplatten mit Hochglanzoberflächen nutzen in ihrer Produktion Wandres-Schwertbürsten mit Ingromat-Technik.

Sehen Sie hierzu unseren Kurzfilm.

 

Magazin für Oberflächentechnik

Micro-cleaning – der Name ist Programm

Hochglänzende Fronten störungsfrei
produziert dank Schwertbürstentechnologie

Auch ein kleiner Schmutzpartikel kann die Oberflächenruhe von Hochglanzoberflächen, wie
sie beispielsweise in der Küchenmöbelindustrie oder dem Laden- und Schiffsinnenausbau
Verwendung finden, massiv stören. Linearbürsten in der Beschichtungslinie sorgen für
makellos glänzende Oberflächen.

Ligna 2013

Schwertbürstentechnologie für hochglänzende Oberflächen

Auch ein kleiner Schmutzpartikel kann die Oberflächenruhe von Hochglanzoberflächen, wie sie beispielsweise in der Küchenmöbelindustrie, dem Ladenbau, dem Schiffsinnenausbau Verwendung finden, massiv stören. Linearbürsten in der Beschichtungslinie sorgen für makellose Flächen.

Download:   

Neue Vertriebs- und Servicepartner in Südamerika und Brasilien:

Herr Cesar Bedoya von INSERCO Brasil kümmert sich ab sofort direkt vor Ort um Vertrieb und Service unserer Produkte in Brasilien. Alle anderen südamerikanischen Länder werden ab sofort von Deutschland aus von den Spezialisten der INSERCO Industrie Service GmbH in Viersen betreut.

Hier kommen Sie zu den Kontaktdaten

Partikelzahl gesenkt und Anlagenverfügbarkeit erhöht

Coating International 2013

Die Stillstandszeiten von Anlagen reduzieren und den Durchsatz bei gleichbleibender bzw. verbesserter Endqualität erhöhen? Schon heute Realität in immer mehr Beschichtungs-, Druck- und Laminierprozessen der Convertingindustrie.

von Simone Fischer, Ingebieurbüro Fischer, Lauterbach

Interview bei Kunststoffe.TV

Reinigen von Oberflächen

Eine besondere Methode zur Reinigung von Kunststofffolien stellt uns Ulrich Günther von Wandres GmbH micro-cleaning näher vor.

 

Keine Chance für Schmutzpartikel

Reinigung. Metallischer Schimmer, spiegelnde Lacke und glänzende Dekorartikel lassen die Herzen vieler Anwender höher schlagen. Bei der Produktion solcher Erzeugnisse führen allerdings schon kleinste Staub- und Schmutzkörner zu Ausschuss. Ein Reinigungsverfahren mit Schwertbürsten sorgt hier für Abhilfe und ermöglicht partikelfreie Oberflächen.
Von Simone Fischer